Sie sind hier: Startseite » Das Verfahren

Das Verfahren

Das Verfahren QZS wurde im Rahmen des Pilotprojekts 'Qualitäts-Regionen' ('Q-Regionen') mit insgesamt 46 Schulen in Baden-Württemberg entwickelt und evaluiert.

Den Startschuss für das Projekt gaben im Jahr 2002 Frau Dr. Annette Schavan, Ministerin für Kultus, Jugend und Sport des Landes Baden-Württemberg, sowie Herr Dr. Dieter Hundt, Präsident der Bundesvereinigung deutscher Arbeitgeberverbände e.V.

QZS – ein Verfahren mit System

Das Verfahren beinhaltet die Einführung eines schulinternen Qualitätsmanagementsystems und gibt Hilfestellung, welche Schritte dabei zu gehen und welche Stolpersteine zu beachten sind. QZS bietet systematische Unterstützung bei der Durchführung von Qualitätsmanagement an der Schule. Dabei wird ebenso auf gemeinsame Ziele und Standards verwiesen wie auch auf eine systematische, auf die Ziele ausgerichtete Selbstevaluation/interne Evaluation. Als weiteren Baustein beinhaltet QZS eine Dokumentationssystematik, die Schulen auf ihre Bedürfnisse anpassen können.

Qualitätszentrierte Schulentwicklung
  1. Die Schule analysiert den aktuellen Stand ihrer Schulentwicklung und knüpft direkt an vorhandene Strukturen und Erfahrungen an.
  2. Die Schule durchläuft in fünf Schritten die systematische Einführung von Qualitätsmanagement.
  3. Die Schule erarbeitet ihr eigenes Qualitätsleitbild mit eigenen Qualitätsstandards. Dabei nimmt sie Bezug auf die Qualitätsvorgaben ihres Bundeslandes. Sie legt ihre zentralen Prozessabläufe, z.B. zur Unterrichtsgestaltung, fest.
  4. Die Schule evaluiert ihre Qualitätsstandards und Prozessabläufe. Sie erstellt schuleigene und setzt bereits bestehende Evaluationsinstrumente wie z.B. 'SEIS' ein.
  5. Die Schule leitet aus den Evaluationsergebnissen Maßnahmen zur Schulentwicklung ab und setzt diese um.
  6. Die Schule dokumentiert ihr Qualitätsleitbild und ihre Qualitätsstandards sowie ihre zentralen Prozessabläufe in einem Qualitätsmanagementhandbuch.
  7. Die Schule dokumentiert kontinuierlich interne Evaluationsergebnisse sowie die daraus abgeleiteten Maßnahmen zur Schulentwicklung.

Aktuelles

Achte Q-Region in Göppingen abgeschlossen

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der achten Göppinger Q-Region mit den beiden Trainern Thomas Schenk und Karsten Hammer.

Am Mittwoch, den 21.03.2012 wurde in der achten... mehr...

Zweite Q-Region in Stuttgart abgeschlossen

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der zweiten Stuttgarter Q-Region mit den beiden Trainern Brigitte Häcker und Thomas Schenk.

Am Dienstag, den 14.02.2012 wurde in der zweiten... mehr...

Q-Region in Konstanz abgeschlossen

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Q-Region Konstanz mit dem Trainer Karsten Hammer (rechts im Bild).

Am Donnerstag, den 1.12.2011 wurde in der... mehr...

Alle Nachrichten »